Motogrundkurse 1/2

 
 

Nach Erhalt des Lernfahrausweises hat man 4 Monate Zeit den obligatorischen Grundkurs zu absolvieren. Nach absolviertem Grundkurs verlängert sich der Ausweis um 12 Monate. Im Lernfahrausweis ist ersichtlich wie viele Stunden Grundschulung zu besuchen sind.

Kategorie A1 (Roller)
8 Stunden (Zuerst Grundkurs 1 und dann Kurs 2)

 

Neue Motorrad Führerschein-Regelung

Gültig ab 2021

Das sind die Neuerungen:

A1 (Kleinmotorräder und Motorräder bis 125 ccm und max. 11KW Leistung):

Kleinmotorräder bis 45 Km/h dürfen ab 2021 neu ab 15 Jahren gefahren werden. 
Obligatorisch 3 Motorradgrundkurse, Praktische Prüfung 

Motorräder bis 125 ccm dürfen ab 2021 neu bereits ab 16 Jahren gefahren werden.
Obligatorisch 3 Motorradgrundkurse, Praktische Prüfung.
(Inhaber der Kat. B müssen keine Prüfung ablegen)

A2 (Motorräder bis 35KW)
Diese Kategorie ersetzt die bisherige A beschränkt Kategorie und ist wie gehabt ab 18 Jahren erwerbbar.
Obligatorisch 3 Motorradgrundkurse, Praktische Prüfung  

A (Motorräder ohne Einschränkung)
Der Direkteinstieg ist ab 2021 nicht mehr möglich. Wer die leistungsstärksten Motorräder fahren will, muss künftig zuerst mindestens 2 Jahre ein auf 35 kW beschränktes Motorrad der Kategorie A2 fahren.
Praktische Prüfung

Die 3 obligatorischen Grundkurse müssen nur einmal absolviert werden. Entweder für die Kat. AM, oder A1, oder A2. (das gilt auch für die Theorieprüfung und den VKU).

Es wurde kein Kurs gefunden